Eine Theaterperformance im Schloß Freudenberg

Das Schloß darin sich Schicksale kreuzen

Eine immersive Theaterperformance auf dem Freudenberg
07. – 10.11. | 19 Uhr

Mitten in einem dichten Wald bietet ein Schloß denen Zuflucht, die unterwegs von der Nacht überrascht werden, Rittern und Damen und
einfachen Wanderern… Das Schloß Freudenberg verwandelt sich in eine Durchgangsherberge, in der einander
Unbekannte von unterschiedlicher Herkunft und Heimat zufällig für eine Nacht beisammen sind.

Hauptdarstellerin ist das Schloß selbst, mit all seinen 28 Zimmern und Kammern. Schicksale werde sich kreuzen, Tarotkarten werden gezogen, in Händen wird gelesen, Becher werden gereicht. Das Schloß wird zu einem Jahrmarkt, indem ein jeder Zuschauer, seinen eigenen Weg finden kann, inmitten von buntem Getümmel, fremden Stimmen, zwischen besonderen Charakteren und der Vielfalt der Attraktionen.

Ein immersives Theatererlebnis bei dem die ZuschauerInnnen mit ihrem Schicksal konfrontiert werden.

Dauer der Performance: Ca. 19:00 -21:00 Uhr
Während der Performance gibt es stärkendes und warmes in der Schloßtaverne. Die Schloß Taverne bleibt die ganze Nacht geöffnet.

Es spielen: Die KünstlerInnen des Schloß Freudenbergs & das ukrainische Ensemble.

Konzept & Idee: Italo Calvino, Katharina Schenk & Ensemble

Regie: Katharina Schenk & Ensemble

Tickets unter:
https://gutscheine.schlossfreudenberg.de

oder per Mail: erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de



nach oben

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...