NachtMahl, Frühstück in der DunkelBar, Öffentliche Führungen, Jahreszeitenfeuer, Werkstätten, Ferienangebote, Seminare, Konzerte, ...

Melden Sie sich bitte für alle mit einem * gekennzeichneten Termine telefonisch oder per Mail an:

Telefon: 0611 - 41 101 41
Kontakt

Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten.

Hier steht die Info

Freudenberger Kalender

NachtMahl, Frühstück in der DunkelBar, Öffentliche Führungen, Jahreszeitenfeuer, Werkstätten, Ferienangebote, Seminare, Konzerte, ...

Melden Sie sich bitte für alle mit einem * gekennzeichneten Termine telefonisch oder per Mail an:

Telefon: 0611 - 41 101 41
Kontakt

Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten.

Dezember 2019

20.12.

14 bzw. 16 Uhr

Wintersonnwendfeuer

Wir erleben die längste Nacht und den kürzesten Tag des Jahres.

Das Team von Schloß Freudenberg lädt Sie ein, diesen besonderen Moment im Jahreslauf gemeinsam mit einem großen Feuer und bei Feuerorgel-Musik zu feiern. Wir bieten Ihnen an diesem Abend zudem besondere, der Jahreszeit angemessene Speisen und Getränke an.

Gemäß unserer Erfahrung "Wir haben nur was miteinander zu tun, wenn wir was miteinander tun" treffen wir uns um ...

14 Uhr am Steinkreis vor dem Schloß. Wir sammeln gemeinsam Holz und bauen gemeinsam die Feuerskulptur.

Um 16 Uhr versammeln wir uns am Jahreszeitenfeuerplatz. Hier stimmt uns Bernhard Stichlmair auf den Abend ein.

Wir freuen uns auf Euch und das gemeinsame Werk & Fest.

Wertschätzung kann in Form einer Spende für die Parkpflege von Schloß Freudenberg
zum Ausdruck gebracht werden.


Wenn Sie sich im Vorfeld anmelden, freuen wir uns, können besser planen.
Telefon: 0611 / 41 101 41, E-Mail: erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de

20.12.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

22.12.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

29.12.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

Januar 2019

03.01.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

04.01.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

05.01.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

10.01.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

11.01.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

12.01.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

16.01.

18 - 24

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg.

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg. Auf den Freudenberg. Jeden dritten Donnerstag im Monat. Immer ab 18 Uhr. Ein BarAbend. Mit Live-Musik.
Unser blinder Barkeeper Sebastian lädt zu vorgerückter Stunde in die DunkelBar ein, mixt hier „finstere“ Longdrinks für mutige „Schwarzseher“.

Dieses Mal zu Gast:

JAZZ TRACK
Latinjazz und HardbopUnter dem Motto „Rio-Havanna-New York“ stellt die Band JAZZ TRACK an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm aus Bossa Novas, Cuban Jazz und klassischen Hard Bop-Nummern vor.Die Besetzung besteht aus Jürgen Möller (as, ts, perc), Jo Flinner (p),Tobi Jung (b), Sascha Teuber (git) und Markus Eschmann (dr).

Gastgeber im Schloß-Café sind Miguel Mora de la Rosa und Ram Bahadur Wübbena. - Raus aus der Stadt – Rauf auf den Berg -

Kein Eintritt.

17.—18.01.

17-20 Uhr / 10-16 Uhr

Jahresseminar Lebenspanorama 2019/2020

Sie erkennen Ihre Lebensthemen und Lebensfragen in Bezug zu Ihrem gesamten Lebenspanorama. Sie betrachten die einzelnen Lebensetappen. Es eröffnen sich neue Perspektiven.
Woher kommen Sie? Wo stehen Sie heute? Wo geht es hin?
In vier Modulen: Beginn
1. Modul: 8. März 2019 17-20 Uhr und 9. März 2019 10-16 Uhr,
2. Modul: 31. Mai 2019 17-20 Uhr und 1. Juni 2019 10-16Uhr,
3. Modul: 13. September 2019 17-20 Uhr und 14. September 2019 10-16 Uhr,
4. Modul: 17. Januar 2020 17-20 Uhr und 18. Januar 2020 10-16 Uhr.

Seminarort: Schloß Freudenberg
Kostenbeitrag: 750 Euro

Eine Teilnahme ist mit Ihrer Anmeldung und einer Bestätigung meinerseits möglich.
Bei Anmeldung und Fragen wenden Sie sich bitte an:


Beatrice Dastis Schenk
Schloß Freudenberg, Wiesbaden
0611 / 41 101 48
bea.dastis.schenk@schlossfreudenberg.de

17.01.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

18.01.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

19.01.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

24.01.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

25.01.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

26.01.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

31.01.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

Februar 2019

01.02.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

02.02.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

07.02.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

08.02.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

09.02.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

09.02.

14 - 15:30Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Pferdeführung – Ein Pferd führt mich.

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

14.02.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

15.02.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

16.02.

14 - 15:30Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Pferdeführung – Ein Pferd führt mich.

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

21.02.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

23.02.

14:00 - 15:30 Uhr

Öffentliche Sonntagsführung: Eine Reise zu Deinem Winter

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

28.02.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

29.02.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

März 2020

01.03.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

06.03.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

07.03.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

07.03.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

08.03.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.03.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

14.03.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

19.03.

18 - 24

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg.

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg. Auf den Freudenberg. Jeden dritten Donnerstag im Monat. Immer ab 18 Uhr. Ein BarAbend. Mit Live-Musik.
Unser blinder Barkeeper Sebastian lädt zu vorgerückter Stunde in die DunkelBar ein, mixt hier „finstere“ Longdrinks für mutige „Schwarzseher“.

Dieses Mal zu Gast:

JAZZ TRACK
Latinjazz und HardbopUnter dem Motto „Rio-Havanna-New York“ stellt die Band JAZZ TRACK an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm aus Bossa Novas, Cuban Jazz und klassischen Hard Bop-Nummern vor.Die Besetzung besteht aus Jürgen Möller (as, ts, perc), Jo Flinner (p),Tobi Jung (b), Sascha Teuber (git) und Markus Eschmann (dr).

Gastgeber im Schloß-Café sind Miguel Mora de la Rosa und Ram Bahadur Wübbena. - Raus aus der Stadt – Rauf auf den Berg -

Kein Eintritt.

20.03.

18 - 24

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg.

DO3. Raus aus der Stadt. Rauf auf den Berg. Auf den Freudenberg. Jeden dritten Donnerstag im Monat. Immer ab 18 Uhr. Ein BarAbend. Mit Live-Musik.
Unser blinder Barkeeper Sebastian lädt zu vorgerückter Stunde in die DunkelBar ein, mixt hier „finstere“ Longdrinks für mutige „Schwarzseher“.

Dieses Mal zu Gast:

JAZZ TRACK
Latinjazz und HardbopUnter dem Motto „Rio-Havanna-New York“ stellt die Band JAZZ TRACK an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm aus Bossa Novas, Cuban Jazz und klassischen Hard Bop-Nummern vor.Die Besetzung besteht aus Jürgen Möller (as, ts, perc), Jo Flinner (p),Tobi Jung (b), Sascha Teuber (git) und Markus Eschmann (dr).

Gastgeber im Schloß-Café sind Miguel Mora de la Rosa und Ram Bahadur Wübbena. - Raus aus der Stadt – Rauf auf den Berg -

Kein Eintritt.

20.03.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

21.03.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

27.03.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Annka versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

28.03.

11 - 15 Uhr

Bienenseminar - Damit sich die Bienen aussprechen können.

Damit sich die Bienen aussprechen können.Alles Wissen, alle Ansichten, Erkenntnisse und alle Vorstellungen, die wir in tausendjähriger Forschung gesammelt haben, legen wir den Bienen vor. Befreit von Vorwissen und Vorstellungen,nähern wir uns den Bienen mittels unserer Sinne. Erwartungslos, abwartend, ob sich durch dieintensive Sinnesbeobachtung, Hinweise auf das Wesen der Bienen ergeben.Das Freudenberger Bienenseminar begleitet die Teilnehmer*Innen im Onlinekurs BEEMOOC offline, und ALLE Bienen- Interessierten:

1. Die dreizehn Sinne des Menschen und ihre Beziehung zur Imagination, Inspiration und Intuition.

2. Vorbereitung und Einstimmung für die Begegnung mit den Bienen.

3. Übungen: rhythmisches Beobachten, Sich Verbinden, Das Wahrgenommene verarbeiten, Individualisierung und Schaffen aus dem Nichts.

Leitung: Najel Graf, Bienenhüter im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens zusammen mit den Bienenvölkern auf dem Freudenberg.

28.03.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

April 2020

04.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

05.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

11.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

12.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

18.04.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

25.04.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

Mai 2020

01.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

02.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

03.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

09.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

10.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

16.05.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

23.05.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

30.05.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

Juni 2020

06.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

06.06.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

07.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.06.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

14.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
vegetarisch: 18 Euro pro Gast
vegan: 21 Euro pro Gast
mit Wurst: 21 Euro pro Gast

Bezahlt wird in der DunkelBar.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

20.06.

11 - 15 Uhr

Bienenseminar - Damit sich die Bienen aussprechen können.

Damit sich die Bienen aussprechen können.Alles Wissen, alle Ansichten, Erkenntnisse und alle Vorstellungen, die wir in tausendjähriger Forschung gesammelt haben, legen wir den Bienen vor. Befreit von Vorwissen und Vorstellungen,nähern wir uns den Bienen mittels unserer Sinne. Erwartungslos, abwartend, ob sich durch dieintensive Sinnesbeobachtung, Hinweise auf das Wesen der Bienen ergeben.Das Freudenberger Bienenseminar begleitet die Teilnehmer*Innen im Onlinekurs BEEMOOC offline, und ALLE Bienen- Interessierten:

1. Die dreizehn Sinne des Menschen und ihre Beziehung zur Imagination, Inspiration und Intuition.

2. Vorbereitung und Einstimmung für die Begegnung mit den Bienen.

3. Übungen: rhythmisches Beobachten, Sich Verbinden, Das Wahrgenommene verarbeiten, Individualisierung und Schaffen aus dem Nichts.

Leitung: Najel Graf, Bienenhüter im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens zusammen mit den Bienenvölkern auf dem Freudenberg.

Dezember 2019

14.12.

19-22 Uhr

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €


nach oben

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...