NachtMahl, Frühstück in der DunkelBar, Öffentliche Führungen, Jahreszeitenfeuer, Werkstätten, Ferienangebote, Seminare, Konzerte, ...

Melden Sie sich bitte für alle mit einem * gekennzeichneten Termine telefonisch oder per Mail an:

Telefon: 0611 - 41 101 41
Kontakt

Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten.

Hier steht die Info

Freudenberger Kalender

NachtMahl, Frühstück in der DunkelBar, Öffentliche Führungen, Jahreszeitenfeuer, Werkstätten, Ferienangebote, Seminare, Konzerte, ...

Melden Sie sich bitte für alle mit einem * gekennzeichneten Termine telefonisch oder per Mail an:

Telefon: 0611 - 41 101 41
Kontakt

Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten.

April 2020

10.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

10.04.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Zora versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

11.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

15:30 - 18 Uhr

Freudenberger Werkstatt: Aus Mist Gold machen

„Aus Mist Gold machen“ – wie das geht, führt uns die Natur ständig vor Augen. Besonders im Wandel vom Herbst über den Winter in den Frühling erleben wir, wie aus dem Vergehen und Sterben, aus Abgefallenem, Übriggebliebenem heraus, sich das neue Leben erhebt. In der Kunst des Kompostierens hat sich der Mensch die Naturkräfte des Vergehens und Neugeborenwerdens zunutze gemacht. Diese Kunst ist unverzichtbar für die Kultur eines gesunden, fruchtbaren Gartens, eines gesunden Landwirtschaftlichen Betriebs, einer gesunden Landschaft, eines gesunden Kontinents, eines gesunden Planeten. Auch als Zimmer-, Balkon- und Vorgartengärtner kann jeder diese Kunst erwerben und anwenden.

12.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

12.04.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

13.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

17.—19.04.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

17.04.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

17.04.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Zora versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

18.04.

14 - 18 Uhr

Arbeiten und Sprechen mit der Landschaft

Wie hältst Du’s mit dem Klimawandel? Wir laden Dich herzlich ein, zu einem tatkräftigen und folgenreichen Einsatz im Wald, im Garten und im Feld an einem
Samstagnachmittag. Eine lebensvolle, erkenntnisreiche und belebende Begegnung mit Bäumen, Blumen und dem Humus. Mit Menschen von 3 bis 103.

Mitbringen: Stiefel und Arbeitskleidung;
Handschuhe, Gartengeräte, Schubkarren…sind
vorhanden. Leitung: Bernhard Stichlmair, 20 Jahre
Landschaftspfleger und Kunsterzieher im Garten
der Kinder auf dem Freudenberg.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

18.04.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

19 Uhr

Nacht der Galerien: Kunstraum Schloß Freudenberg

Kunstraum Schloß Freudenberg
Samstag, 18.4.2020, ab 19 Uhr

Einführungen, Gespräche und Begegnungen:
"POLEMOS", parlament of bodies, Panzer oder Keim?
Andreas Angelidakis, documenta Kunstwerk, Kassel, 2017.

„Werkstatt im Exil“, Christiane Erdmann, Basel, 2002.
Auf übergroßen Holzsäulen stehende Figuren. Die Betrachter schauen hinauf zu kleinen Figuren, die sich in scheinbar unendlicher Vielfalt bücken, beugen, strecken, stehen, sitzen.

Skulpturen aus Stein, Gips und Bronze von Alexandra Kapogianni-Beth und Jörg Brandt.
Im Schloßcafé gibt es Erfrischungen, Erwärmungen und eine KUNSTSUPPE.

Kostenbeitrag: Ich entscheide, was es mir wert ist.

19.04.

11 - 18 Uhr

Freudenberger Thementag: Ein Tag zum Feuer

11 – 13 Uhr: Wir machen gemeinsam ein Feuer!
14 Uhr: Öffentliche Führung mit Feuermärchen, Tee und Popcorn
17 Uhr: Kokeln und Zauberfeuer

24.04.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Zora versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

25.04.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

25.04.

17 - 22 Uhr

* NachtMahl in Blau (AUSGEBUCHT)

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?

Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder durch Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehmen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.

Letzendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit „allen Sinnen“ Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurant „NachtMahl“!

Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

Der Abend endet am Schloßkamin ... Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Mehr Infos... 95 Euro
19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

26.04.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

Mai 2020

01.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 24 Uhr

Marie & James - Freitagabend auf dem Freudenberg

Freitagsnachts öffnet das Schloß Freudenberg seine Türen für Alle.
Im schummrigen Licht des Kaminfeuers treffen sich
NachtschwärmerInnen und das Freudenberger
Ensemble tischt auf.

Ab 19 Uhr serviert Küchenchefin Freya
vegetarische Gerichte, Zora versorgt uns
mit Drinks, Maria brüht den schwärzesten
Kaffee der Stadt in der Dunkelbar und die
Gastgeberinnen Katharina und Christina,
erfüllen Wünsche, zünden euch Zigarren an
und reichen gemütliche Kissen.

Für die Abenteuerlustigen gibt es jeweils
von 21:00?–?22:00 Uhr eine Überraschung.
Ein Ensemblemitglied des Theaters der 13
Sinne tritt in das Scheinwerferlicht.
Eine Stunde Fluxus in einem der
58 Zimmer des Schloßes.

Um 24 Uhr schließt das Schloß die Türen
und entlässt euch in die Finsternis.

jeden Freitag ab Oktober im
Schloß Freudenberg in Wiesbaden
19:00 – 24:00 Uhr | Eintritt frei

02.05.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

02.05.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

03.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

07.05.

17 - 18:30 Uhr

Offener Impuls: Was ist Erfahrungsfeld-Biografiearbeit?

Treffpunkt Schloßcafé,Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen.Was ist Biographiearbeit?Fragen und Themen mit Beatrice Dastis Schenk

08.05.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

09.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 18 Uhr

Arbeiten und Sprechen mit der Landschaft

Wie hältst Du’s mit dem Klimawandel? Wir laden Dich herzlich ein, zu einem tatkräftigen und folgenreichen Einsatz im Wald, im Garten und im Feld an einem
Samstagnachmittag. Eine lebensvolle, erkenntnisreiche und belebende Begegnung mit Bäumen, Blumen und dem Humus. Mit Menschen von 3 bis 103.

Mitbringen: Stiefel und Arbeitskleidung;
Handschuhe, Gartengeräte, Schubkarren…sind
vorhanden. Leitung: Bernhard Stichlmair, 20 Jahre
Landschaftspfleger und Kunsterzieher im Garten
der Kinder auf dem Freudenberg.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

09.05.

15.30-18 Uhr

Freudenberger Werkstatt: Pfeil und Bogen

Wir streifen wie zu Robin Hoods Zeiten durch unseren Wald und üben, mit Pfeil und Bogen zu schießen. Ihr lernt den Bogen kennen, koordiniert Hand und Auge, entwickelt Geschicklichkeit. Was braucht es, um sicher zu treffen? Reicht ein gutes Auge oder braucht ihr die anderen Sinne auch dazu? Werdet zu Bogenmeistern!

10.05.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

10.05.

14-15:30 Uhr

Muttertag – Ein Feuerwerk für die Familie.

Wir werden mit Feuersteinen Funken schlagen, Zunder geben, ein Strohfeuer entfachenund. Ein Strohfeuer sichern und Holz auflegen. Die Luftzufuhr (Windrichtung) regeln. Das Feuer nicht ersticken. Gemeinsam übertragen wir das Erlebte und Erfahrene auf Arbeits- und Lebensprozesse.

15.05.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

15.—16.05.

17-20 Uhr / 10-16 Uhr

* Jahresseminar Lebenspanorama 2019/2020

Sie erkennen Ihre Lebensthemen und Lebensfragen in Bezug zu Ihrem gesamten Lebenspanorama. Sie betrachten die einzelnen Lebensetappen. Es eröffnen sich neue Perspektiven.
Woher kommen Sie? Wo stehen Sie heute? Wo geht es hin?
In vier Modulen:
1. Modul: 1. November 2019 17-20 Uhr und 2. November 2019 10-16 Uhr,
2. Modul: 7. Februar 2020 17-20 Uhr und 8. Februar 2020 10-16Uhr,
3. Modul: 15. Mai 2020 17-20 Uhr und 16. Mai 2020 10-16 Uhr,
4. Modul: 11. September 2020 17-20 Uhr und 12. September 2020 10-16 Uhr.

Seminarort: Schloß Freudenberg
Kostenbeitrag: 750 Euro

Eine Teilnahme ist mit Ihrer Anmeldung und einer Bestätigung meinerseits möglich.
Bei Anmeldung und Fragen wenden Sie sich bitte an:


Beatrice Dastis Schenk
Schloß Freudenberg, Wiesbaden
0611 / 41 101 48
bea.dastis.schenk@schlossfreudenberg.de

16.05.

15.30-17 Uhr

Freudenberger Impuls: Klangführung

Im Mittelpunkt stehen unsere beiden Ohren mit einer linken und einer rechten Hörweise. Die Begegnung mit Klang- und Geräuschquellen, Lauten und Stimmen. Übungen zur Pflege der Aufmerksamkeit. Klangexperimente. Vom Zuhören zum Musizieren.

16.05.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

17.05.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

21.05.

14 -15.30 Uhr

Vatertag – Ein Feuerwerk für die Familie.

Wir werden mit Feuersteinen Funken schlagen, Zunder geben, ein Strohfeuer entfachenund. Ein Strohfeuer sichern und Holz auflegen. Die Luftzufuhr (Windrichtung) regeln. Das Feuer nicht ersticken. Gemeinsam übertragen wir das Erlebte und Erfahrene auf Arbeits- und Lebensprozesse.

22.05.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

23.05.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

23.05.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

24.05.

11 - 18 Uhr

Freudenberger Thementag: Universum der 6 und 8 Beiner

Käfer, Spinnen, Milben, Asseln, Fliegen, Bienen… Wir heben Steine an, kratzen an Rinden, zeigen auf Risse und Spalten. Wir lernen ihre Lebensräume kennen. Überall kriecht, fliegt und zappelt es. In einer handvoll Waldboden gibt es mehr Lebewesen als Menschen auf der Erde. Wir nähern uns achtsam. Wer nimmt ein kleines Lebewesen in die Hand? Wir staunen über den Bau eines Spinnennetzes und entdecken die unterschiedlichen Fäden und ihre Aufgaben. Wir bauen mögliche Lebensräumen für Insekten. Praktisches zur Anlage eines Bienen- und Insektengartens.

24.05.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

29.05.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

30.05.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

31.05.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

Juni 2020

04.06.

17 - 18:30 Uhr

Offener Impuls: Was ist Erfahrungsfeld-Biografiearbeit?

Treffpunkt Schloßcafé,Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen.Was ist Biographiearbeit?Fragen und Themen mit Beatrice Dastis Schenk

05.06.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

06.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 18 Uhr

Arbeiten und Sprechen mit der Landschaft

Wie hältst Du’s mit dem Klimawandel? Wir laden Dich herzlich ein, zu einem tatkräftigen und folgenreichen Einsatz im Wald, im Garten und im Feld an einem
Samstagnachmittag. Eine lebensvolle, erkenntnisreiche und belebende Begegnung mit Bäumen, Blumen und dem Humus. Mit Menschen von 3 bis 103.

Mitbringen: Stiefel und Arbeitskleidung;
Handschuhe, Gartengeräte, Schubkarren…sind
vorhanden. Leitung: Bernhard Stichlmair, 20 Jahre
Landschaftspfleger und Kunsterzieher im Garten
der Kinder auf dem Freudenberg.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

06.06.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

07.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

12.06.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

13.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €

13.06.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

14.06.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

19.06.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

19.06.

17.30 bzw. 20 Uhr

Sommersonnwendfeuer

Wir erleben die kürzeste Nacht und den längsten Tag des Jahres. Die Sonne hat ihren höchsten Stand erreicht.

Das Team von Schloß Freudenberg lädt Sie ein, diesen besonderen Moment im Jahreslauf gemeinsam mit einem großen Feuer zu feiern. Wir bieten Ihnen an diesem Abend zudem besondere, der Jahreszeit angemessene Speisen und Getränke an; die meisten der Zutaten dafür stammen aus dem im Schloßpark gelegenen „Garten der Kinder“.

Gemäß unserer Erfahrung "Wir haben nur was miteinander zu tun, wenn wir was miteinander tun" treffen wir uns um ...

17.30 Uhr am Steinkreis vor dem Schloß. Wir sammeln gemeinsam Holz und bauen gemeinsam die Feuerskulptur.

Um 20 Uhr versammeln wir uns am Jahreszeitenfeuerplatz. Hier stimmt uns Bernhard Stichlmair auf den Abend ein.

Wertschätzung kann in Form einer Spende für die Parkpflege von Schloß Freudenberg
zum Ausdruck gebracht werden.


Wenn Sie sich im Vorfeld anmelden, freuen wir uns, können besser planen.
Telefon: 0611 / 41 101 41, E-Mail: erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de

20.06.

11 - 15 Uhr

* Bienenseminar - Rettet die Bienen.

Damit sich die Bienen aussprechen können.Alles Wissen, alle Ansichten, Erkenntnisse und alle Vorstellungen, die wir in tausendjähriger Forschung gesammelt haben, legen wir den Bienen vor. Befreit von Vorwissen und Vorstellungen,nähern wir uns den Bienen mittels unserer Sinne. Erwartungslos, abwartend, ob sich durch dieintensive Sinnesbeobachtung, Hinweise auf das Wesen der Bienen ergeben.Das Freudenberger Bienenseminar begleitet die Teilnehmer*Innen im Onlinekurs BEEMOOC offline, und ALLE Bienen- Interessierten:

1. Die dreizehn Sinne des Menschen und ihre Beziehung zur Imagination, Inspiration und Intuition.

2. Vorbereitung und Einstimmung für die Begegnung mit den Bienen.

3. Übungen: rhythmisches Beobachten, Sich Verbinden, Das Wahrgenommene verarbeiten, Individualisierung und Schaffen aus dem Nichts.

Leitung: Najel Graf, Bienenhüter im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens zusammen mit den Bienenvölkern auf dem Freudenberg.

Anmeldung:

https://www.vhs-wiesbaden.de/kurssuche/kurs/Im-Gespraech-mit-den-Bienen/nr/U80000/bereich/details/

20.06.

ab 21Uhr

Das Leuchten der Käfer

Eine Stunde bei den Glühwürmchen.
Ein Spaziergang mit Inox Kapell (Insektologe).

21.06.

11-18 Uhr

Freudenberger Thementag: Ein Tag zum Wasser

Wir beobachten an den Stationen Strudel, Wasserklangschale und Strömungstafel. Wir finden überall in der belebten Natur Spuren, Formen und Gestaltbildungen des Wassers. Wir versuchen das Strömen in unserem Körper wahrzunehmen (Puls, Druck und Sog, Gurgeln, Schlucken, Spucken). Wir schmecken das Wasser, spüren es auf unserer Haut und blicken durch einen hängenden Wassertropfen auf unserem Finger.

26.06.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

27.06.

15:30 - 17 Uhr

Freudenberger Impuls

Alle Besucher*innen können den Freudenberger Impuls kennenlernen.

28.06.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

Juli 2020

03.07.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

03.07.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

04.07.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

04.07.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

05.07.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

05.07.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

09.07.

17 - 18:30 Uhr

Offener Impuls: Was ist Erfahrungsfeld-Biografiearbeit?

Treffpunkt Schloßcafé,Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen.Was ist Biographiearbeit?Fragen und Themen mit Beatrice Dastis Schenk

10.07.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

11.07.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

12.07.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

17.07.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

19.07.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

24.07.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

26.07.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

31.07.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

August 2020

01.08.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

02.08.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

02.08.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

07.08.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

08.08.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

09.08.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

09.08.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

14.08.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

16.08.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

21.08.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

23.08.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

28.08.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

30.08.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

September 2020

04.09.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

05.09.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

06.09.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

06.09.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

11.09.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

12.09.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

12.09.

14 - 18 Uhr

Arbeiten und Sprechen mit der Landschaft

Wie hältst Du’s mit dem Klimawandel? Wir laden Dich herzlich ein, zu einem tatkräftigen und folgenreichen Einsatz im Wald, im Garten und im Feld an einem
Samstagnachmittag. Eine lebensvolle, erkenntnisreiche und belebende Begegnung mit Bäumen, Blumen und dem Humus. Mit Menschen von 3 bis 103.

Mitbringen: Stiefel und Arbeitskleidung;
Handschuhe, Gartengeräte, Schubkarren…sind
vorhanden. Leitung: Bernhard Stichlmair, 20 Jahre
Landschaftspfleger und Kunsterzieher im Garten
der Kinder auf dem Freudenberg.

13.09.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.09.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

18.09.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

20.09.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

25.09.

Marie & James im Garten

Eine gedeckte Tafel am Waldrand, die Abendsonne wärmt die Haut, umschwirrt von Glühwürmchen und Schmetterlingen, die Amsel in der Baumkrone, singt im Duett mit feinem Elektro oder dem Kontrabass und der Gitarre. Es duftet nach Kräutern, Blumen und Sonnencreme, Bier, Wein und eine Freudenberger Bienen-Limonade. So möchten wir mit euch den Sommer genießen. Ohne Schuhe und bereit sich zu verlieben!
Christina erwartet Euch und begleitet durch den Abend, Freya sorgt in der Küche für sommerliche Köstlichkeiten. Bei Julian gibt’s Bier und 'nen 1a Lidstrich, bei Maria im Dunklen wird geknutscht, Lothar legt euch die Karten und zieht euch Münzen aus der Nase, Katharina stellt euch internationale FluxususkünstlerInnen* vor, und tanzt mit euch auf den Tischen, Zora mixt euch das starke Zeug und lässt sich auf 'nen Schnaps einladen.

27.09.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

Oktober 2020

02.—04.10.

Exklusivtag: Dialog mit Bäumen - Eine neue Kultur im Miteinander von Mensch und Baum

Zwei Bäume: Kukuk und das Schloß Freudenberg mit gemeinsamen Wurzeln: Die Sinnhaftigkeit und Sinnstiftung unserer Unternehmungen. Hier das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens zur Sinnesp?ege und Sinnesforschung und dort die Gestaltung von Naturerlebnissen der besonderen Art, Entwicklungsräume für Kinder wie Spielplätze und Schulhöfe. KuKuk gestaltet das Holz, damit es uns Erfahrungen ermöglicht und Schloß Freudenberg belebt seit 30 Jahren einen „lost garden“.

Die Schatten unserer Kronen schützen vor Normalität, Konvention und Gewohnheit. Und nun ernten wir gemeinsam unsere Früchte - von den Bäumen der Erkenntnis - und ermöglichen zusammen einen Dialog mit Bäumen. An 3 Tagen eröffnen wir die unterschiedlichsten Sichtweisen auf das Wesen Baum. Referent*innen stellen ihre Arbeitsergebnisse und Forschungsfragen zur Verfügung. Wir üben mit Bäumen und suchen nach einer gemeinsamen Sprache.

Weitere Informationen und Tickets unter: www.dialogmitbaeumen.de

04.10.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

10.10.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

11.10.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar AUSGEBUCHT

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast

Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.

Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

17.10.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

18.10.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

24.10.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

25.10.

14 - 15:30 Uhr

Freudenberger Geschenk: Sonntagsführung - Revolution der Sinne

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens ist eine Art Labor, ein Werkraum zur Erkundung unserer Wahrnehmungsfähigkeiten - für Menschen von 3 bis 103. - Ein Geschenk vom Freudenberg.

30.10.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

31.10.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

November 2020

01.11.

OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Fr., 17.04. | 19 Uhr
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE
Reiseziel: Das Geheimnis von Ostern mit Johannes Stüttgen
(Vortrag und Gespräch)

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

07.11.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

07.11.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

08.11.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

13.11.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

14.11.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

15.11.

11 - 12 Uhr

* Frühstück in der DunkelBar

"Wenn das Auge ruht, schmeckt uns die Welt entgegen." Das ist eine Erfahrung, zu der Sie die Königin der Nacht, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, seit 16 Jahren Barkeeperin in unserer DunkelBar, einlädt. In ihrem Reich, dem Reich der Finsternis, kredenzt sie Ihnen ein opulentes vegetarisches* Frühstück, ermöglicht Ihnen erhellende Sinneserlebnisse.

* Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von drei Euro gerne auch vegan oder mit Wurst. - Bitte geben Sie bei Ihrer Terminbuchung Ihre Wünsche an.

Für wen?
Für Menschen von 8 bis 98.

Wo?
In der DunkelBar von Schloß Freudenberg.

Was kostet's?
26 Euro pro Gast
Bitte überweisen Sie den Betrag 4 Wochen im Voraus.


Bitte buchen Sie per E-Mail oder telefonisch Ihren Platz/mehrere Plätze:
erfahrungsfeld(at)schlossfreudenberg.de, Telefon: 0611 / 41 101 41

In der DunkelBar finden zwölf Gäste Platz.

20.11.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

21.11.

17-22 Uhr

* NachtMahl in Blau

Treffpunkt ist die Eingangshalle des Schlosses. Von hier aus machen wir uns auf den einstündigen Weg zu den Geheimnissen des Lichts, der Farben und der Finsternis. Wer kann schon wissen, wohin das führt und was sich einem dabei offenbart?
Wird es ein Blick durch die Linse der Lochkamera oder Glasprismen sein? Werden Sie Regenbogenfarben sehen und Goethes Farbenlehre verstehen? Werden Sie schwarzen Klang vernehemen? Der Weg durch das Erfahrungsfeld birgt so sicher viele Überraschungen wie die Finsternis ihre Herkunft verbirgt.
Letztendlich wandeln wir (uns) durch den Dunkelgang. Ohne jede Aussicht und Vorsicht tasten Sie sich vor, gehen Schritt für Schritt. Dabei kommt zur Erfahrung, dass Sie hellwach und mit "allen Sinnen" Ihre Aufmerksamkeit in den tastenden Fuß und in die greifende Hand versammeln. Jetzt sind Sie bereit. Herzlich willkommen im Restaurante "NachtMahl"!
Wir verwöhnen und verführen Sie mit rein vegetarischen regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. In absoluter Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor.
Der Abend endet am Schloßkamin...Feuer erhellt den Raum.

Für Menschen von 16 bis 106.

Preis: 95 Euro

95

27.11.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

28.11.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

Dezember 2020

05.12.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

05.12.

19 - 20 Uhr

Klangkonzert

Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von TamTams, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise Erfahrbar.

Im Klangraum vom Schloss Freudenberg.

Wie das möglich ist? Durch Ihr Kommen und Ihre Wertschätzung.

Anmeldungen unter 0611 / 4110141

11.12.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

12.12.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

18 - 21 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

14.12.

19-22 Uhr

* NachtMahl - Gaumenbetonte Orientierungslosigkeit AUSGEBUCHT

NachtMahl

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen, gehen uns neue Lichter auf.

Wir verwöhnen und verführen Sie mit regionalen saisonalen Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit erleben Sie Nährendes so intensiv wie nie zuvor. Es gibt keine Speisekarte - und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan ...

Für Menschen von 16 bis 106.

64 €


nach oben

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...